Pont-Aven – Idyllische Kleinstadt wie aus dem Bilderbuch

Pont-Aven ist eine sehr malerische Kleinstadt. Und das sogar in mehrfacher Bedeutung: Paul Gaugin und Emile Bertrand haben den Ort berühmt gemacht, weil sie hier, frustriert vom Leben in Paris, etwas Neues ausprobieren wollten. Auch heute noch wird viel gemalt und es gibt wohl kaum eine Kleinstadt mit so vielen Galerien. Aber Pont-Aven ist auch… Weiterlesen Pont-Aven – Idyllische Kleinstadt wie aus dem Bilderbuch

Concarneau – La Ville Close

Gestern war die Tour de France in der Gegend um Concarneau unterwegs, heute habe ich die gut 80km dorthin unter die Räder genommen. Concarneau ist einer der grössten Fischereihäfen Frankreichs: Dritter Platz (in der Tonnage) hinter Boulogne und Lorient (ganz in der Nähe). 200 Schiffe sind mit CC gekennzeichnet: 50 Hochseetrawler, 40 Thunfischfänger, 90 Küstenfischer.… Weiterlesen Concarneau – La Ville Close

Ausflug an den Golf du Morbihan – Château de Suscinio, Pointe et Cairn du Petit Mont

Heute habe ich die südwestliche Seite des Golfe du Morbihan unsicher gemacht. Gestern fuhr hier die Tour de France durch, heute war ich an der Reihe. Als erstes habe ich das Château de Suscinio für einen Besuch erkoren. Es wurde im 13. Jh. erbaut und diente im 15. Jh. den Herzöge der Bretagne als Sommerresidenz… Weiterlesen Ausflug an den Golf du Morbihan – Château de Suscinio, Pointe et Cairn du Petit Mont

Côte Sauvage – Heute überhaupt nicht wild

Nachdem die Alignements de Carnac auf mich gewirkt hatten, sucht ich mir einen schönen Platz für ein kleines Picknick. In Plouharnel habe ich mir Sandwiches und auch einen Sonnenschirm für den Strand (für €10.95) gekauft. Dann bog ich zur Presqu’Île de Quiberon ab. Schon am Ende des 19. Jh. wurde auf der bekannten Halbinsel Presqu’Île… Weiterlesen Côte Sauvage – Heute überhaupt nicht wild

Les Alignements de Carnac – 4000 Menhire über 4km akkurat aufgereiht

Nachdem ich Locmariaquer besucht hatte, musste ich auf jeden Fall noch die weltberühmten Steinreihen von Carnac besuchen. Die Steinreihen von Carnac (Les Alignements de Carnac) können von Oktober bis März frei besichtigt werden. Von April bis September kann man die Stätten nur noch mit kostenpflichtige Führungen mit anschliessendem Referat betreten, um die Schäden durch die… Weiterlesen Les Alignements de Carnac – 4000 Menhire über 4km akkurat aufgereiht

Die Megalithen von Locmariaquer – Reise durch die Jahrhunderte

Drei jungsteinzeitliche Bauten in kann der interessierte Laie in Locmariaquer besichtigen. Ich bin heute recht früh losgefahren und durfte auf dem Parkplatz vor dem „Museum“ noch 20 Minuten bis 10 Uhr warten. Ich stand im Schatten, das war angenehm. Dafür war ich dann auch der erste Gast und konnte die drei Bauten ganz alleine besichtigen.… Weiterlesen Die Megalithen von Locmariaquer – Reise durch die Jahrhunderte