Das Kliffküste bei Ahrenshoop

Lohnenswert ist die Tour auf dem Hochuferweg entlang der Kliffküste zwischen Ahrenshoop (Hohes Ufer, Café Buhne 12) und Wustrow (Seebrücke). Man kann oben entlang der Abbruchkante zu Fuss gehen oder das Fahrrad nehmen. Dem Strand entlang ist ein Stück zwischen Wustrow und der Kliff-Treppe beim Bakelberg offiziell durch das Ordnungsamt gesperrt. Das hält die Strandwanderer aber nicht ab. Hin- und Rückweg sind je etwa 5km. An der Bäderstrasse gibt es auf Höhe des Bakelbergs (17.9m hoch, sehr schöne Aussicht auf die Ostsee und den Bodden) einen weiteren Parkplatz; von dort sind es 1.5km entlang einer schönen Allee bis zum Steilufer.

Das Kliff wird nicht durch bauliche Massnahmen geschützt, deshalb wird es jedes Jahr ein Stück weiter abgetragen. Die herunterhängenden Bäume, die Bruthölen der Uferschwalbenkolonien, die erodierten Höhlen am Strand, die Überreste der Bunker des 2. WK und die Brandung der Ostsee ergeben ein sehr eindrückliches Szenario.

Ich war heute Morgen dort und bin in Wustrow bei kühlem Wetter mit einer kalten Brise gestartet. In Wustrow gibt es, wenn man früh dort ankommt, bei der Seefahrtsschule sogar gratis Parkplätze! Das ist für die ostseeseitigen Orte doch eher ungewöhnlich.

Nachdem ich so richtig durchgelüftet war, musste in Wustrow mittags natürlich ein Matjesbrötchen verdrückt werden. Mit dieser Zwischenmahlzeit im Magen konnte ich gestärkt zurück nach Prerow fahren, und das nun wieder sehr sonnige Wetter in den windgeschützten Dünen des Nordstrands geniessen.

Da die Westküste abends von warmem Licht ausgeleuchtet wird, bin ich um 19 Uhr (bei angenehmerem Wetter) nochmals zum Kliff und habe viele Fotos gemacht. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s