Eidersperrwerk

Meine Übernachtung in St. Peter-Ording war von einem richtigen Unwetter mit sehr starkem Regen und Wind geprägt. Wenigstens war ich auf dem schönen Campingpark in Olsdorf einigermassen geschützt. Am nächsten Tag wollte ich eigentlich den gigantischem Strand besuchen. Das Wetter hatte sich am Morgen zwar wieder beruhigt, aber es war alles so nass und der Strandparkplatz plus Kurkarte (zusammen 10€) für einen Kurzbesuch zu teuer, so dass ich mich zu weiteren Sehenswürdigkeiten aufmachte.

1967 bis 1973 wurde an der Mündung des Flusses Eider das grösste Küstenschutzbauwerk Deutschlands gebaut. Es soll die Eider vor Sturmfluten bis 7m über normalem Hochwasser schützen. Die Strasse durchquert das Bauwerk in einem 263m langen Tunnel, die Schifffahrt nutzt eine 75m × 14m grosse Schleuse mit Hebebrücke für den rollenden Verkehr.

Eidersperrwerk

Teil des Eidersperrwerks

Nordsee beim Eidersperrwerk

Beeindruckend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s