Kariega Private Game Reserve

Gestern Mittag bin ich in der Kariega Private Game Reserve freundlich empfangen worden. Ausgesprochen wird Kariega als „Karicha“. Es ist ein grosser, malariafreier, privater Wildpark, welcher 10’000 ha umfasst und auch die Big 5 beherbergt.

Ich habe für zwei Nächte ein Chalet gemietet. Netterweise habe ich eines der wenigen ganz neuen Chalets gerkiegt, welches zusätzlich noch einen überragenden Ausblick in den östlichen Teil der Reserve hat.

Terrasse des modernen Chalets der Kariega Private Game Reserve

Schlafbereich des modernen Chalets der Kariega Private Game Reserve

Badbereich des modernen Chalets der Kariega Private Game Reserve

Ein paar Ein- und Ausblicke meines Chalets. Ja, die Dusche hat ein riesiges Fenster in die Wildnis. 🙂

Abendlicher Ausblick aus dem Chalet der Kariega Private Game Reserve

Abendlicher Ausblick aus dem Chalet der Kariega Private Game Reserve

Das ist der abendliche Ausblick aus dem Fenster.

Unser Ranger Ted holt meine Gruppe (7 Personen) zwei Mal pro Tag zu einem 3h Game Drive ab und verbringt mit uns auch Brunch oder Dinner. Das macht es sehr persönlich und angenehm!

Das Haupthaus der Lodge ist etwa 300m weiter zu Fuss erreichbar. Die Umgebung der Chalets ist raubtierfrei…

Während den Game Drives kann man jedoch einige grosse Tiere beobachten:

Wildlife Field Guide Big Game - Kariega Private Game Reserve

Wenn ihr auch mal Kariega besucht, dann erzählt Ted von meinem Blog. Er wird sich freuen, dass seine professionellen Game Drives gewürdigt werden…

Apropos: Kariega wins 2014 award for excellence in guiding

Kariega Guides Oct 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s