Frühlingstage auf dem Darss

Ich bin am Freitag mit dem Germania-Erstflug (inkl. Torte, Getränke und Cord-Cutting am Gate) von Zürich nach Rostock-Laage geflogen und habe mich von dort mit dem Mietauto in das für 9 Tage gemietete Ferienhaus in Prerow aufgemacht. Bei 27° und blauem Himmel herrschte schon fast hochsommerliches Wetter.

Am nächsten Morgen muss man natürlich zuerst ein Fahrrad mieten! Den Darss kann man am besten über die vielen Fahrradwege erkunden.

Mit dem Fahrrad habe ich dann dann die nächsten Tage bei wunderbar sonnigem Wetter die Strände rund um Prerow besucht:

  • Den unendlich langen Strand zwischen der Hohen Düne (bei Prerow) und Zingst. Nur die Buhnen unterbrechen den kilometerlangen Dogwalk oder den Strandspaziergang periodisch.
  • Den breiten Nordstrand mit den eindrücklichen Dünen, welche tollen Windschatten spenden. Der Strand ist in der aktuellen B-Saison noch sehr wenige besucht; ganz im Gegensatz zur Hochsaison.
  • Den mit einer 6km langen Fahrradfahrt durch den Darsser Wald erreichbaren, wilden Weststrand. Der 12km lange Strand ist einzigartig. Jede Wintersaison wird ein Stück vom Strand und Wald abgetragen und im Norden am Darsser Ort wieder angeladet.

Ich hätte nicht erwartet, dass mich hier so wundervolles Wetter erwartet!

Ein Gedanke zu „Frühlingstage auf dem Darss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s