Meiringspoort-Schlucht

Von Prince Albert nimmt man die N12 über De Rust zurück nach Oudtshoorn. Das sind zwar etwa 40km mehr als über den Swartberg-Pass, dafür ist es eine ziemliche ebene und perfekt ausgebaute Nationalstrasse.

Sie führt buchstäblich durch die Swartberge hindurch, nämlich entlang der äusserst imposanten, 25km langen Meiringspoort-Schlucht. Die führt auf etwa 600m quer durch das Gebirge. So etwas Eindrückliches habe ich schon lange nicht mehr gesehen!

Meiringspoort wurde in seiner 140-jährigen Geschichte schon vielfach überflutet. Die Fluten von 1885, 1968 und 1996 waren zertörend. So wurde die Idee geboren, eine Passstrasse zu bauen: Der Swartberg Pass wurde 1888 eröffnet.

Nach den desaströsen Überflutungen von 1996 wurde die Strasse erst im Jahr 2000 wieder neu eröffnet. Und deswegen hat es sogar ein paar neue und gut ausgebaute Rastplätze an der Strecke. Man überquert den Groot River 25 Mal und jede Überquerung hat einen Namen.

Untenstehend ein paar Bilder, die ich an den Rastplätzen oder an Haltestellen machen konnte. Sie geben die imposante Szenerie leider aber nichtmal ansatzweise wieder.

Auf dem Weg zur Meiringspoort-Schlucht

40km Anfahrt entlang der Swartberge.

Meiringspoort-Schlucht

Einfahrt in die Schlucht.

Meiringspoort-Schlucht

Hier ist man etwa mitten drin. Danach wird’s richtig eng und die senkrecht stehenden, roten Felsen lassen kaum Platz für den Fluss und die Strasse. Auch hier stehen die Felsschichten mehr vertikal als horizontal, so wie auf den Fotos des Swartberg-Passes zu sehen. Das muss man wirklich mal gesehen haben! Ich bin immer noch beeindruckt und hätte sehr gerne noch ein paar bessere Bilder gemacht. Das nächste Mal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s