Wo die Zeit stehen geblieben ist

Die Sapphire Coast, respektive Eurobodalla (südlichster Küstenabschnitt von NSW) besticht nicht nur durch ihre wildromatische Küste …

20131204 DSC_7990.jpg

20131204 DSC_7998.jpg

und einigen beschaulichen Küstenorten mit viel Anziehungskraft für Besucher, sondern auch einem kleinen Dörfchen namens Tilba (eigentlich sind es die zwei Orte Tilba Tilba und Central Tilba), wo die Zeit mitten im letzten Jahrhundert stehen geblieben ist. Natürlich unter der Schirmherrschaft des National Trust, aber nicht museal, sondern mit echtem Leben: Eine Käserei, eine Bäckerei, ein Hotel und ein B&B, einige Cafés, eine Markthalle, die Kirche und die unvermeidlichen Kunst- und Trödelläden. Mit der steilen, hügeligen Umgebung und ein paar Farmen also das komplette Inventar!

Schade nur, dass die ganze Dorfstrasse nach modernem Verhaltensmuster zugeparkt werden muss.

20131204 DSC_8007.jpg

20131204 DSC_8008.jpg

20131204 DSC_8015.jpg

Es gibt in Australien ja einige schöne Ortschaften, welche ihre historische Substanz erhalten haben (oder notgedrungen erhalten mussten). Aber Tilba muss man wirklich gesehen haben. Die Läden sehen innen sehr ‚altmodisch‘ aus, bieten aber aktuelle Ware an. Der Mix ist überraschend gut gelungen. Hab‘ mich mit feinem Käse und handgemachtem (Kasten-) Brot eingedeckt. Ohne Autos wäre es einfacher gewesen, ein paar schöne Bilder zu schiessen und ich hätte mich auch noch in eines der Cafés gesetzt.

Track 12-04

2 Gedanken zu „Wo die Zeit stehen geblieben ist

  1. Ciao Michael
    Ein toller Blog und schöne Bilder. Da packt mich das Fernweh 😉
    Geniess die verbleibenden Tage, du hast definitiv besseres Wetter!

    Lieben Gruss aus dem nebligen Zürich
    Andreas

    1. In Jervis Bay soll’s nochmals weisse Strände haben… Ich bin aber auch schon gespannt darauf, wie sich nächsten Dienstag ein richtiges Bett im Hotel anfühlen wird. Muss was besonderes sein! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s