Die ultralangen Distanzen in Nordwest-Australien

Um von Point Samson nach Exmouth, der nächsten touristischen Station zu kommen, muss man ganz schön weit durch menschenleere Wüstengebiete fahren. Der North West Coastal Highway zieht sich ganz schön hin. Die Fahrt von Point Samson in’s sehr geschäftige und aufgeräumte Karratha war mit rund 50km ja noch kurz. Karratha bietet sich zum Einkaufen und… Weiterlesen Die ultralangen Distanzen in Nordwest-Australien

Die grüne Oase am Fortescue River im Millstream Chichester NP

Der 2’000km² umfassende Millstream Chichester Nationalpark liegt rund 150km südlich der vielbefahrenen Küstenroute und bietet auf kleiner Strecke einen Einblick in die Vielfalt der Chichester und Hamersley Ranges. Während der Ferienzeiten kann es hier wohl sehr voll werden, denn diese kleine Oase ist natürlich auch bei den Einwohnern der nahe gelegenen Ortschaften beliebt. Zum Nationalpark… Weiterlesen Die grüne Oase am Fortescue River im Millstream Chichester NP

120km auf der Tom Price Railway Road

Um von Tom Price in den Millstream Chichester NP oder auf kürzestem Weg nach Karratha zu kommen, kann man die private Service Road von Rio Tinto entlang einer ihrer Eisenbahnlinien nach Dampier benutzen. Dazu muss man in einem der Touristeninfos von Roeburne Karratha oder Tom Price ein Permit einholen, damit der Versicherungsschutz auch auf dieser… Weiterlesen 120km auf der Tom Price Railway Road

Road Train Spotting beim Auski Roadhouse

Nach meinem Zwischenstopp in Broome musste ich grösstenteils uninteressante 1’000km in den Karijini NP, welcher sich mitten in der Pilbara befindet, überwinden. Die Strecke auf dem unendlich lang scheinenden Great Northern Highway führt ab Broome durch unspektakuläre (Halb-) Wüstenlandschaften. Wikipedia meint zum von mir befahrenen Great Northern Highway folgendes: Der Great Northern Highway ist eine… Weiterlesen Road Train Spotting beim Auski Roadhouse

Cape Leveque – Bilderbuchparadies im Norden der Dampier Halbinsel

Ab Broome führt eine 200km lange Strasse in den Norden der Dampier Halbinsel zum Cape Leveque.Die ersten 100km waren eine wunderbare, rote Allradpiste welche denn auf den zweiten 100km asphaltiert ist.Aktuell werden aber die gesamten ersten hundert Kilometer der Strecke neu gebaut. Man kann eine rund 90km lange Baustelle bestaunen, welche Ende 2020 zu einer… Weiterlesen Cape Leveque – Bilderbuchparadies im Norden der Dampier Halbinsel

Horizontal Falls während einer Springflut (oder wie ich „Kopilot“ wurde)

Ich hatte mich ja vorgestern bei Go Horizontal Falls Tours auf die Warteliste für den heutigen Tag setzen lassen und gestern die definitive Buchung bestätigt bekommen. Ich freute mich riesig auf diesen Ausflug und war schon vor 5 Uhr wach, was das Kaffeekochen etwas weniger stressig machte. Den Rucksack hatte ich schon am Abend vorher… Weiterlesen Horizontal Falls während einer Springflut (oder wie ich „Kopilot“ wurde)

Die imposante Szenerie der zweiten Hälfte der Gibb River Road

Nach dem Hike zu den Manning Falls wollte ich die angepriesene Bell Gorge, wohl ein Highlight entlang der Gibb River Road besuchen. Diese war aber gesperrt. Auch die Lennard River Gorge war gesperrt. Da nutzt man das Ende der Saison wohl für die kontrollierten Brände. Da blieb als nächstes und letztes Ziel nur die Windjana… Weiterlesen Die imposante Szenerie der zweiten Hälfte der Gibb River Road