Auf der Southern Scenic Route von Te Anau nach Oamaru

Zwischen Queenstown und Dunedin führt die Southern Scenic Route. Diese wird mit all ihren Sehenswürdigkeiten als Gesamtpakete recht gut vermarktet. Ich habe für mich die Scenic Route bis nach Oamaru verlängert, da für mich dieses zuätzliche Teilstück gut dazu passt, auch wenn es eine die Regionengrenze zu Otago überschreitet. Der Streckenabschnitt von Queenstown nach Te… Weiterlesen Auf der Southern Scenic Route von Te Anau nach Oamaru

Besuch des Milford-Sounds mit der „Fiordland Inside & Out Day Tour“

Die lange Fahrt von Te Anau nach Milford Sound (die Stichstrasse ist 119km lang und führt durch den 900m hoch gelegenen Homer Tunnel) wollte ich nicht an einem Tag hin- und zurück fahren, der einzige Caravan Park in Milford Sound war mehrere Wochen im Voraus ausgebucht und die vielen DoC Campgrounds entlang des Weges wollte… Weiterlesen Besuch des Milford-Sounds mit der „Fiordland Inside & Out Day Tour“

Doubtful Sound – zweifellos einer der schönsten Fjorde im Fiordland NP

Heute Morgen hätte das Wetter etwas zweifelhaft (doubtful) ausgesehen, würde man nicht die offizielle Wetterprognose kennen. Aber das Wortspiel sei mir (doppelt) erlaubt, denn so kam der Doubtful Sound, der eigentlich ein Fiord ist, zu seinem Namen. Doch dazu später mehr. Aber es war heute morgen schon fast winterlich kalt und ich bedauerte fast, meine… Weiterlesen Doubtful Sound – zweifellos einer der schönsten Fjorde im Fiordland NP

Bei Hokitika die Baumwipfel mit dem Tree Top Walk erleben (und vorher auch endlich mal Kiwis in der Aufzuchtstation sehen)

Hokitika ist bekannt für seine vielen Jade-Schnitzereien und -Verkaufsläden. Das Wahrzeichen der Stadt ist sein Uhrenturm und ein paar alte Häuser aus verschiedenen Epochen. Ich hatte mir jedoch als Ziel das National Kiwi Centre auserkoren. Das Kiwi Centre wird wohl (ich habe noch keine Recherche betrieben) von einem sehr netten Paar geführt, welches in den… Weiterlesen Bei Hokitika die Baumwipfel mit dem Tree Top Walk erleben (und vorher auch endlich mal Kiwis in der Aufzuchtstation sehen)

Rottnest Island mit dem Fahrrad erkunden

Rottnest Island, 30 Schnell-Fähr-Minuten vor Perth gelegen, wurde von den Holländern so genannt, weil sie glaubten, auf der Insel ein ganzes Nest von Ratten entdeckt zu haben. Dabei waren das die kleinste Känguru-Art: Quokkas! Die Quokkas sind natürlich die allerbeste Werbeikone für diese Insel. Aber ich glaube, die Bewohner von Perth schätzen die Insel mehr… Weiterlesen Rottnest Island mit dem Fahrrad erkunden

Den famosen Busselton Jetty und dessen Underwater Observatory bestaunen

Wenn ich schon 4 Nächte im auf einer Ensuite Site im perfekt gepflegten Mandalay Holiday Resort in Busselton bin, dann muss ich neben Besuchen des Strandes, des Dolphin Discovery Center in Bunbury auch ein Besuch des Busselton Jetty drinliegen. Und da am Ende der 1.84km langen Seebrücke (Jetty) noch ein 8m tiefes Unterwasser-Observatorium lockt, muss… Weiterlesen Den famosen Busselton Jetty und dessen Underwater Observatory bestaunen

Dolphin Discovery Center in Bunbury

Mich hat Wunder genommen, wie die recht stark beworbene Delfin-Interaktion in Bunbury abläuft. Deshalb habe ich an diesem kalten (nachts war die Tiefsttemperatur nur 4°) und windigen Morgen die rund 40km nach Bunbury unter die Räder genommen. Der Tümmler (Tursiops aduncus) auch Delfin (Bottlenose Dolphin) genannt, hat einen mittelgrauen Rücken über einer blassen oder hellgrauen… Weiterlesen Dolphin Discovery Center in Bunbury