Die abwechslungsreichen Strände zwischen Vabriga und Červar, abseits der Touristenströme

Von den beiden Strandabschnitten bei Vabriga und Červar-Porat habe ich ja schon berichtet: Der Fels-/Steinstrand bei Santa Marina (Vabriga) ermöglicht den Aufenthalt unter dem Schatten von Bäumen und eunen geschützten und sanften Einstieg in das, bei der aktuellen Sommerhitze, kühlendes Wasser. Am Ende des Strandes, beim Solaris Camping, gibt es einen kleinen FKK-Bereich. Mir Strand… Weiterlesen Die abwechslungsreichen Strände zwischen Vabriga und Červar, abseits der Touristenströme

Besuch der Altstadt von Poreč am frühen Morgen

Der Tourismus in und um Poreč ist schon lange sehr wichtig: Schon 1886 liessen es sich Adlige der österreichisch-ungarischen Monarchie hier gut gehen. Die Riviera von Poreč zwischen Tar-Vabriga und dem Limski-Kanal bei Vrsar ist inzwischen Westistriens grösstes Feriengebiet und mit gut 750’000 Feriengästen pro Jahr. Es ist das bedeutendste touristische Zentrum von Kroatien. Trotzdem… Weiterlesen Besuch der Altstadt von Poreč am frühen Morgen

Ein Sandstrand! Bei Sv. Marak – gleich unterhalb von Risika

Wie vermisse ich hier doch einen schönen Sandstrand. Da bin ich durch viele andere Urlaube halt einfach verwöhnt. Allerdings wusste ich auch, dass Kroatien überhaupt nicht für seine zahlreichen Sandstrände bekannt ist. Mir ist bewusst geworden, dass ein Strand nicht unbedingt mit Sand in Verbindung zu setzen ist. Felsen, grobe Kiesel, feine Kiesel, Sand und… Weiterlesen Ein Sandstrand! Bei Sv. Marak – gleich unterhalb von Risika

Caleta del Mojón Blanco – Weisse Sanddünen im Malpais de la Corona

An meinem letzten Urlaubstag vor der Rückreise windet es ziemlich stark, daher fahre ich nochmals in den Inselnorden, da ich dort ein paar lauschige Steinburgen kenne, in welcher ich im Windschatten die Sonne, das Meer und die Landschaftshaft in diesem Jahr ein letztes Mal geniessen kann. Der Vulkankegel Montaña Corona im Inselnorden entstand vor etwa… Weiterlesen Caleta del Mojón Blanco – Weisse Sanddünen im Malpais de la Corona

Cap de la Chèvre – Wandern durch die Heidelandschaft

Die Presque’Île de Crozon (Halbinsel Crozon) besitzt sechs weit in’s Meer hinausragende Felskaps. Das Ziegenkap (Cap de la Chèvre) ist eines davon. Man kann das Kap am besten erleben, wenn man es im Rahmen einer Wanderung erkundet. Da es heute Morgen aber schwül-heiss war, bin ich mit dem Auto hingefahren. Beim Parkplatz begrüsst einem ein… Weiterlesen Cap de la Chèvre – Wandern durch die Heidelandschaft

Sables d’Or les Pins / Préhérel Plage-Vieux Burg – Dünenstrände!

Am letzten Tag meiner Ferienwoche in Erquy habe ich die grossartigen Strände von Sables d’Or les Pins und Préhérel Plage-Vieux Burg einen Besuch abgestattet. Diese beiden Strände hatte ich bis jetzt nur in den Touristenguides und beim Vorbeifahren kennengelernt. Dass ich nun schon wieder von Stränden Berichte hat einfach damit zu tun, dass die Strände… Weiterlesen Sables d’Or les Pins / Préhérel Plage-Vieux Burg – Dünenstrände!