Pointe de Saint-Mathieu – Am Anfang der Welt

Etwa 20km westlich von Brest bezeichnet ein Leuchtturm, der Phare de Saint-Mathieu mitten in einer Klosterruine das südliche Ende der Aber-Küste und die westliche Einfahrt in die Bucht von Brest. Die Kelten nannten dieses Kap Penn Ar Bed, also den Anfang der Welt. Schon im 6. Jahrhundert wurde hier vermutlich ein Kloster gegründet, der Sage… Weiterlesen Pointe de Saint-Mathieu – Am Anfang der Welt

Menhir de Kerloas – Der grösste stehende Menhir Frankreichs

Der Menhir von Kerloas ist der höchste, noch aufrecht stehende Menhir Frankreichs. Er erreicht fast 10 Metern. Bevor er vor Jahrhunderten vom Blitz gekappt wurde, soll er sogar 12 Meter hoch gewesen sein: Die Trümmer wurden lange Zeit auf einem benachbarten Hof „heilig gehalten“. Er wurde vor etwa 2500 bis 5000 Jahren (man weiss es… Weiterlesen Menhir de Kerloas – Der grösste stehende Menhir Frankreichs